Dienstag, 2. Juni 2009

Schnelle Tiramisu Torte

als Dessert oder zum Kaffee und lecker....

1 Tortenboden dunkel, Wienerboden
2 Eigelbe
4 Eßl. Zucker
3 Eßl. Amaretto
750 gr. Mascarpone
1 Pack. Vanillezucker
400 ml Sahne
1 Tasse Kaffee
1 Glas Schattenmorellen
bei Bedarf noch
Sahnesteif und Stärkemehl

Wienerböden mit Kaffee tränken (kann man gut am Abend vorher machen. Kleine Tasse reicht).
Eigelbe u. Zucker verrühren, Mascarpone u. Amaretto darunter rühren. Sahne mit Vanillezucker steif schlagen. Sahnesteif ist nicht unbedingt notwendig, kann aber zur Sicherheit ruhig verwendet werden. Anschließend Sahne unter die Mascarponemasse heben.
1 Glas Schattenmorellen mit Stärkemehl (ca. 25 gr.) andicken. Abkühlen lassen und auf den ersten Boden verteilen. Wer dazu keine Lust hat kann die Kirschen auch so auf den Boden verwenden. Schöner ist es aber angedickt.
Auf die Kirschen den zweiten Boden legen und die Hälfte der Mascarponemasse darauf geben. Letzten Boden drauf und restliche Mascarponemasse verteilen.

Am besten mit einem Tortenring arbeiten und anschließend min. drei Stunden kühl stellen. Als Varianten könnte man noch den zweiten Boden mit Bananenscheiben belegen und dann erste die erste Hälfte an Mascarponemasse darauf verteilen.

Schmeckt viel zu gut und ist nicht zu süß.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen