Sonntag, 31. Mai 2009

Blumig, blumig


Ich kann es nicht lassen, obwohl Frau an diesem Armband mindestens eine Woche am perlen ist.

Freitag, 29. Mai 2009

Sonntag, 24. Mai 2009

Lila Pause



die sich dank fehlender Kohlenhydrate und null Kalorien nicht auf den Hüften ablagert. Allerdings trägt sie dabei am Hals auf. Aber das ist zu ertragen.

Freitag, 22. Mai 2009

Diamonds are the girls best friends..


und Engelchen hat sich auch in den Klunker verliebt...

Montag, 18. Mai 2009

Spring ich drüber oder ..


vielleicht doch nicht.
Das hab ich mir auch überlegt, denn nach einer Woche Arbeit war eine Perle der Meinung sie müßte platzen. Werde wohl demnächst dann mal einen Faden für eine Not-OP einziehen müßen und das Ende des Armbandes mit einer Schere zu Leibe rücken....

Freitag, 15. Mai 2009

Umweltverschmutzung


Einfach nur so will ich mal auf Wasserverunreinigung hinweisen.

Mittwoch, 13. Mai 2009

Rhabarberkuchen

Für den Teig:
1 Pck.Vanillezucker
1,5 Tasse/n Zucker
1 Tasse Speisestärke
3 Tasse/n Mehl
3 Teel. Backpulver
1 Prise Salz
4 Eier
250 g weiche Butter oder Margarine
1 kg Rhabarber klein geschnitten

Für den Baiserbelag:
4 Eiweiß
1 Tasse Zucker
etwas gehakte Mandeln bei Bedarf

Für den Teig die weiche Butter, Vanillezucker, Zucker, Eier, Speisestärke, Mehl, Backpulver und Salz in eine Schüssel geben und alles ca. 2 Minuten mit dem Mixer auf höchster Stufe rühren. Den Teig gleichmäßig auf ein tiefes Backblech (mittlere Größe) geben und den klein geschnittenen Rhabarber auf dem Teig verteilen. Je nach Belieben noch ein Päckchen Vani.-zucker über den Rharbarber streuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 175°C Umluft ca. 45 Minuten backen.

Jetzt das Eiweiß steif schlagen und dabei den Zucker langsam in den Eischnee rieseln lassen. Zum gehackte Mandeln unterheben. Die Masse auf den gebackenen Kuchen verteilen und nochmals bei 180°C so lange backen, bis die Oberfläche goldbraun gebacken ist (ca. 20 Minuten, lieber immer mal wieder schauen).

Dienstag, 12. Mai 2009

Mein Hut der hat drei Ecken...


.. ne mein Dreieck mal wieder. Allerdings hat sich meine Bekannte grade das Dreieck für ihr Tochter gegriffen.

Sonntag, 10. Mai 2009

Keltischer Knoten


Hier mein keltischer Knoten nach Diana Fitzgerald. Die erste Lage ging ganz gut, obwohl ich mich fast selbst eingeknotet hatte. Denn zuerst war der Knoten richtig gelegt und dann hat sich der Faden allein verknotet. Wie gut das man sich auf Perlentreffen die Hände der Tischnachbarn zur Hilfe holen kann. Ich wurde gerettet und mit einigen leichten Runden, jedenfalls bis zur fummeligen zweiten Seite, belohnt.

Mittwoch, 6. Mai 2009

Es grünt so grün, wenn



...der Regen fällt. Eigentlich garnicht meine Farbe, aber ich mußte unbedingt auch mal Miyuki Delicas in Grüntönen verwenden.

Montag, 4. Mai 2009

Komische Pflanze


Leider wächst bei mir im Garten kein Englischer Rasen und auch sonst hat er nichts mit einem Park zu tun. Trotzdem wachsen doch manchmal recht seltene Gebilde auf dieser Rasenfläche.

Flower Power mit Oval Shapes



Nein, heute nicht die Farbe lila. Aber dieser Farbton ist genau so gut. Die allseits beliebte Flower Power kombiniert mit Oval Shapes nach Diana Fitzgerald.